German Hardy Boyz Fanteam Forum

Ein Treffpunkt für alle Wrestling Fans
Aktuelle Zeit: 07.12.2021, 05:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.05.2010, 09:38 
Offline
Ist hier nicht mehr wegzudenken
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2006, 21:31
Beiträge: 1388
Wohnort: Erkrath - Mannheim
Michael Benoit, der Vater des verstorbenen Wrestlers Chris Benoit äußerte sich in einem veröffentlichten Artikel in der Hartford Courant Zeitung über die McMahons und WWE. So machte er WWE und Linda McMahon für die meisten Todesfälle des Business innerhalb der letzten 20 Jahre verantwortlich. Tests hatten ergeben das sich sein Sohn Hirnschäden zuzog, verursacht u.a. durch Stuhlschläge auf den Kopf. Da solche Aktionen wiederholt wurden, konnte es zu einem Verlust der emotionalen Kontrolle kommen und auch der Auslöser für aggressives und gewalttätiges Verhalten sein.

Andrew „Test“ Martin war auch ein ehemaliger WWE Wrestler und hatte laut Benoit die gleichen Hirnschäden wie sein Sohn. Die USA Today veröffentlichte Forschungsberichte mit erschreckendem Resultat. Demnach sterben Wrestler 20 mal häufiger noch bevor sie ihr 45. Lebensjahr erreichen als Spieler vom Pro Football.

Nun stellt sich Michael Benoit die Frage was die McMahon Familie tat um das Pro Wrestling sicherer zu machen. Diesbezüglich wirft Michael Benoit der McMahon Familie Gier nach ständig höheren Ratings und mehr Geld vor.

Auch kann er keineswegs nachvollziehen weshalb für Linda McMahon $50 Millionen zur Senatorin-Kampagne aufgebracht wurden. Kurz nach der Veröffentlichung der Forschungsergebnisse wandte er sich bzgl. des Themas an die McMahons, doch die waren eher daran interessiert weiter hunderte Millionen Dollar auf Kosten der Wrestler zu verdienen. Benoit verglich die Wrestler als Zirkustiere, welche ausgebeutet werden bis sie ihren Wert verlieren.

Vince McMahon teilte CNN im Jahre 2007 mit, dass es zu keinen weiteren Stuhlschlägen mehr unter den Wrestlern kommt. Doch zur Änderung kam es erst im Januar 2010. Doch Michael Benoit reicht es nicht, er kritisiert den weiteren Einsatz von Waffen und bestimmten Aktionen, denn die stellen immer noch eine große Gefahr dar. Demnach bittet er die US-Wähler nicht für eine Linda McMahon abzustimmen.

Quelle: hartford courant; W-R.de

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de